JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Bitte warten

Das letzte gemeisame Modul zur Berufsorientierung

Die Schüler der Lerngruppenstufe 9 verlassen zum Teil die Friedrich-Kammerer-Gemeinschaftsschule mit ihrem Hauptschulabschluss, während der andere Teil mit dem Realschulabschluss noch ein Jahr dran hängt.

Um die Schulzeit gemeinsam zu beenden, findet die Abschlussfahrt zum Ende der Lerngruppenstufe 9 statt. Dabei gibt es neben einigen Regeln, z.B. eine maximale Reichweite des Ziels von 800 km, die Besonderheit, dass die Schüler alles selbst planen und organisieren  müssen. Das ist sozusagen  nochmals eine weitere Abschlussprüfung, ohne dafür Noten zu bekommen, dafür aber ein unbeschreibliches Erlebnis für den Rest des Lebens.  

Eine Woche lang  haben die Schülerinnen und Schüler ihren Spaß, viel gemeinsame Zeit für Ausflüge und Aktionen. Auch für die Lehrer stellt dieses Modul einen besonderen Anlass mit der Abgabe von vielen Schülern dar. Das Geld für die Abschlussfahrt haben sich die Schüler über 2 Jahre hinweg selbst erarbeitet. Wohin es geht, entscheiden die Schüler selbst.

Klar ist, dass damit für alle Schüler der Abschluss des Berufsorientierungsprogrammes fitforjob-plus erreicht ist.

Kontakt

Jochen Baumgärtner
jbaumgaertner(@)fkg-ehningen.de
07034 25533-30

Seite drucken